foto1
foto1
foto1
foto1
foto1
---

Wenn Ihre Tochter/Ihr Sohn den Weg vom Wohnort zur Schule mit öffentlichen Verkehrsmitteln (Bus oder Bahn) zurücklegt, benötigt sie/er eine gültige Jahresfahrkarte (MAXX-Ticket). Die MAXX-Tickets werden bei dem Verkehrsunternehmen (z.B. BRN, SWEG, Palatina usw.) angefordert und zu Schuljahresbeginn Ihnen direkt zugeschickt.

Wenn Ihr Kind mehr als 3km von unserer Schule entfernt wohnt, erhält es vom RNK einen monatlichen Zuschuss von 4,00€.
Das MAXX-Ticket kostet im Schuljahr 2016/2017 monatlich 42,10€ im Abonnement (Preisangabe aus dem Kalenderjahr 2017).
Das Verkehrsunternehmen bucht den Fahrpreis vom angegebenen Bankkonto monatlich ab.
Bei Verlust des MAXX-Tickets und bei Schulwechsel Ihres Kindes melden Sie dies bei Ihrem Verkehrsunternehmen.

Der Fahrtkostenanteil ist für höchstens 2 Kinder einer Familie zu tragen.
Anträge auf Befreiung des Eigenanteils für das 3. Kind (Schulbescheinigungen der beiden
anderen Kinder sind beizufügen) oder Erlass wegen unbilliger Härte erhalten Sie als Download auf dieser Seite.

Der Antrag auf volle Bezuschussung der Fahrtkosten / Erlass des Eigenanteils ist für jedes Schuljahr neu bei dem Schulträger (der Schule) zu beantragen. 

Diese Verpflichtung liegt allein im Verantwortungsbereich der Eltern und muss der Schule bis Ende Mai unaufgefordert vorgelegt werden.

Bitte füllen Sie hierzu den MAXX-Ticket-Bestellschein vollständig aus und fügen ein aktuelles Passfoto Ihres Kindes bei. Die Schule unterstützt Sie bei der Bestellung und vermerkt den jeweils geltenden Zuschuss.

Empfänger von Leistungen nach SGB II (Arbeitslosengeld oder Sozialgeld), Sozialhilfe nach SGB XII, Wohngeld nach § 6 (WohngG, Kinderzuschlag) oder die Leistungen nach § 2 Abs. 1 Asylbewerberleistungsgesetz erhalten, müssen generell seit dem 01.01.2012 die Übernahme der Kosten für das MAXX-Ticket im Rahmen von Bildung und Teilhabe bei den zuständigen Stellen (JobCenter, Agentur für Arbeit, Sozialamt usw.) beantragen.
Eine Schulbescheinigung hierfür erhalten Sie im Sekretariat der Realschule.
Auch hier liegt die rechtzeitige Beantragung allein im Verantwortungsbereich der Eltern.

Linkbereich:

Satzung über die Erstattung der notwendigen Schülerbeförderungskosten des Landratsamts RNK Amt für Nahverkehr

Mit dem MAXX-Ticket kann man im gesamten Verbundgebiet mit Bussen und Bahnen fahren.

Elektronische Fahrplanauskunft

Verkehrsunternehmen:

Verkehrsverbund Rhein-Neckar (VRN)

Busvekehr Rhein-Neckar GmbH (BRN)

Suedwestdeutsche Verkehrs-AG (SWEG)

PalatinaBus GmbH

Downloadbereich:

Antrag auf Leistungen Bildung und Teilhabe

Antrag Befreiung 3-Kind

Antrag Befreiung unbillige Härte

MAXX-Ticket 

Altpapiersammelaktion

 

am Samstag den 25.11.2017

 

Schulsozialarbeit

Schulsozialarbeiter
Diplom - Pädagoge
Klaus Döhner-Rotter

Schließfach mieten

Logo AstraDriect

Angebote zum Verkauf

 

Sportliche RSW

Sweatshirts‎ in Grau meliert
oder Schwarz
in den Größen S, M. L
für 20 € erhältlich bei der SMV
____________________________

 Backbuch
"Vun allem Ebbes"


für 5€ erhältlich im Sekretariat.

 

 

Video

Uli Sailer


http://uli-sailer.de/

Homentaschn
(Bay mir bistu sheyn )

Copyright © 2017 Realschule Waibstadt Rights Reserved.