OLWEUS - Ein Projekt gegen Mobbing

Als eine der ersten zehn Pilotschulen wirkt die RSW bereits von Beginn an mit und setzt das Programm aktiv und engagiert um. Dafür wurden wir deutschlandweit als erste Schule zertifiziert. Zur bundesweit ersten Zertifizierung ließ es sich sogar unserer Kultusministerin Frau Dr. Susanne Eisenmann nicht nehmen persönlich anzureisen, um uns die Zertifizierung in einem festlichen Rahmen am 20.06.2018 zu überreichen. Die RNZ und der SWR berichteten (zum Artikel der RNZ / zum Artikel des SWR).

Zum OLWEUS-Programm gehören regelmäßige Teamsitzungen, Reflektions-konferenzen und natürliche die Umsetzung im sozialwirksamen Unterricht auch mit praktischen Übungen.

In Kooperation mit:

eisenmann.jpg
stiftung bw.png
Banner%2050%20Jahre%20Klasse%20(52)_edit

Unser Banner in der Aula.

Von Links: Hr. Prof. Dr. Resch (Uniklinik HD), Fr. Pfitzenmaier (Stiftung Baden-Württemberg),

Fr. Dr. Eisenmann (Kultusministerin), Hr. Dr. Schütte (MdL), Hr. Sauer (unser Schulleiter)

An 20 baden-württembergischen Schulen wurde unter Federführung der Universitätsklinik Heidelberg ein Mobbing-Präventionsprogramm nach der "Olweus- Methode" getestet.

Der norwegische Psychologe Dan Olweus erforscht das Gewaltpotential an Schulen und dessen Folgen seit den 80er Jahren. Im Laufe der Zeit entwickelte er eine Methode, mit der das Klima an einer Schule nachhaltig verändert werden kann.

Mit dem Ziel: Bereits im Vorfeld Mobbing zu unterbinden. Dabei setzt er darauf, alle einzubeziehen: Schüler, Lehrer, Eltern, aber auch Schulpersonal und Menschen aus dem sozialen Umfeld der Kinder.

Angstfrei in die Schule

Baden-Württemberg testete ein Mobbing Präventionsprogramm.
Der Deutschlandfunk sendete live aus der Realschule Waibstadt am 19.10.2016 um 10:10 Uhr.

Podcast (Methode gegen Mobbing)

Podcast (Angstfrei in die Schule)

Wer in der Schule gemobbt wurde, leidet lebenslang an den psychischen Folgen:

Das Risiko, an einer Depression zu erkranken, steigt, Betroffene tun sich schwerer damit, vertrauensvolle Bindungen einzugehen, und sie neigen zu Selbstabwertung bis hin zum Selbstmord.

Von Eva-Maria Götz und Jürgen Wiebicke (Moderation)

Gesprächsgäste waren:

  • Klaus Sauer, Schulleiter der Realschule Waibstadt

  • Dr. Michael Kaess, Geschäftsführender Oberarzt der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Universitätsklinikum Heidelberg

  • Dean Colbert, Diplom-Gewerbelehrer und Olweus- Coach

  • Lehrer, Eltern und Schüler der Realschule Waibstadt