Geografie

Viel Abwechslung garantiert das Fach Geografie, denn hier werden die unterschiedlichsten, spannenden Fragen beantwortet. 

  • Wie sieht es auf anderen Planeten aus?

  • Wie entstehen Erdbeben und Tsunamis?

  • Wie leben die Ureinwohner im brasilianischen Regenwald?

  • Was ist der Treibhauseffekt?

  • Wo ist eigentlich "Hintertupfingen" und "dort wo der Pfeffer wächst"?

  • Gibt es Takatukaland und Timbuktu?

  • Wie sieht es auf Bauernhöfen in Süddeutschland aus?

  • Warum gibt es in manchen Ländern keinen Winter?

  • Was bedeuten Hochs und Tiefs auf Wetterkarten?

  • Was ist Fair Trade?

  • Warum gibt es Tag und Nacht?

  • Welche geografische Besonderheiten hat Baden-Württemberg?

  • Ist der Schwarzwald wirklich schwarz?

  • Wie finde ich mich zurecht, wenn Google Maps mal nicht funktioniert?

Neben den Fachinhalten werden eine Vielzahl an Methodenkompetenzen vermittelt. So wird gelernt, wie man Karten liest, wie Karikaturen interpretiert werden, was man bei Tabellen und Diagrammen beachten muss, wie man Informationen entnimmt u.v.m. 

Das Lehrwerk, das wir im Unterricht einsetzen, ist "Terra" des Klett-Verlags. 

In unserem Geografiebuch gibt es jede Menge digitale Erweiterungen wie interaktive Übungen, Lösungen zu Wiederholungsaufgaben und kurze Filme. Die „Onlinecodes“ auf den jeweiligen Buchseiten kann man hier https://www.klett.de/index/  in das Suchfeld eingeben und wird dann zu den Inhalten weitergeleitet.

Exkursion auf die Schwäbische Alb

Die Schwäbische Alb ist oft ein Ausflugsziel für unsere 5. und 6. Klässler. Dort besuchen wir das Urweltmuseum Hauff in Heumaden in dem wir interessante Vorträge über längst ausgestorbene Tiere bekommen. Anschließend gehen wir in einen nahe gelegenen Steinbruch, um dort selbst mit Hammer, Meißel und Schutzbrillen nach Fossilien zu klopfen. Ein Mädchen hatte das große Glück dabei einen Ammoniten zu finden, der fast so groß war wie ein Fußball. Die Freude darüber war natürlich groß! Selbstverständlich durfte das Mädchen diesen Ammoniten behalten und mit nach Hause nehmen.

 

So lassen sich gleich mehrere Unterichtsfächer abdecken: Geschichte, Biologie und Geografie. Aber der Spaß bei der Exkursion kommt dabei nie zu kurz! 

Einen Wahnsinnsfund hat ein 12-jähriges Mädchen gemacht. Sie fand den Abdruck eines Ammoniten, der fast so groß war wie ein Fußball! Natürlich durfte sie ihn mit nach Hause nehmen. Die Freude war groß!

Kontakt

Bildungswerkstatt

Realschule Waibstadt

Friedrich-Ebert-Str. 18

74915 Waibstadt
 

Tel.: 07263-9195260
E-Mail: poststelle@04118679.schule.bwl.de

Bildungspartner

© 2020-2021 Realschule Waibstadt. Alle Rechte vorbehalten.

​Impressum

Datenschutz

Kontakt Webmaster