Französisch-

Un, deux, trois - français!

  • Na, Lust auf ein Croissant mit einem Café au lait?

  • Du hast hoffentlich noch Geld im Portemonnaie?

  • Gehen wir zum Café vis-a-vis?

  • Bleib mir schön auf dem Trottoir, dann sind wir auch bald da.

  • Salut, au revoir!

 

 

Unsere Welt ist modern und vernetzt, sie ist voller sprachlicher und kultureller Vielfalt und Schönheit. Fremdsprachenkenntnisse sind nur ein Grundstein für eine respektvolle Interaktion und Kommunikation mit Menschen anderer Kulturen. 

 

Französisch ist ein Wahlpflichtfach und Hauptfach.

An der RSW beginnt der Französischunterricht für die SchülerInnen freiwillig ab Klasse 6 zur Probe für ein Schuljahr. Da die Teilnahme auf freiwilliger Basis erfolgt, zählt das Ergebnis noch nicht für die Versetzung. Eine freiwillige Teilnahme am Französischunterricht in Klasse 6 sollte gut überlegt sein, denn sie ist die Voraussetzung für die Wahl des Faches in Klasse 7.

Was spricht dafür, sich für Französisch zu entscheiden?

  • Das Interesse für Frankreich und die französische Kultur

  • Spaß beim Sprachen- und Vokabellernen (Englisch und Deutsch)

  • Aufgeschlossenheit und Freude beim Kommunizieren

  • Man plant nach der 10. Klasse das Abitur zu machen. (die 2. Fremdsprache wäre bereits abgedeckt)

Ab der 7. Klasse lernen die SchülerInnen bis zu ihrem Realschulabschluss Französisch. Der Französischunterricht ist vergleichbar mit dem Englischunterricht. Einsprachigkeit im Unterricht wird immer angestrebt. Ein besonderer Schwerpunkt ist die Kommunikationsfähigkeit. Die SchülerInnen sollen sich im fremdsprachigen Land zurechtfinden und verständigen können. 

Im Französischunterricht erwarten die SchülerInnen kulturelle, landeskundliche und kulinarische Themen, denn im Französischunterricht wird auch schon mal französisch gebacken und gekocht. In der Gartenbörse wurden auch schon klassische Crêpes verkauft. So bieten wir den SchülerInnen einen abwechslungsreichen Zugang zur französischen Sprache und Kultur. 

SchülerInnen, die Freude am Lernen einer Fremdsprache haben, neugierig und aufgeschlossen sind und sich nicht davor scheuen, neben englischen Vokabeln auch noch weitere Vokabeln auf Französisch zu lernen

Oh, là, là

Es fanden schon regelmäßige Ausflüge nach Straßburg statt und auch ein Schullandheim in Versailles mit Unterkunft in französischen Familien konnte bisher durchgeführt werden.


Außerdem besteht jedes Jahr die Möglichkeit an einem privaten Austauschprogramm teilzunehmen.

(Text: Frau Sedlmayer)

Nähere Infos zu den Wahlpflichtfächern und eine Vorstellung der einzelnen Fächer finden Sie in Moodle.

Kontakt

Bildungswerkstatt

Realschule Waibstadt

Friedrich-Ebert-Str. 18

74915 Waibstadt
 

Tel.: 07263-9195260
E-Mail: poststelle@04118679.schule.bwl.de

Bildungspartner

© 2020-2021 Realschule Waibstadt. Alle Rechte vorbehalten.

​Impressum

Datenschutz

Kontakt Webmaster